Shiva*Shakti Seminar 24.09. – 01.10.2022

Eine Begegnung mit unseren Ureigenen weiblichen und männlichen Kräften.

Shiva Shakti – Intensiv Retreat

für Frauen und Männer

Eine Begegnung mit unseren ureigenen weiblichen und männlichen Kräften

mit Sanyana, Robert und Arati

Seminarzentrum Beuerhof – Üxheim / Vulkaneifel – Sa. 24.09. – Do. 01.10.2022

Dieses Seminar ist dem Tanz zwischen Shiva und Shakti, Yin und Yang, dem Männlichen und dem Weiblichen gewidmet. Shiva und Shakti, symbolisieren die Ur-Polarität unseres Kosmos und sind Sinnbilder für die unterschiedlichen Anteile in uns.

Durch ein gesundes Gleichgewicht dieser beiden Pole, stärken wir eine nährende Verbindung zwischen dem Weiblichen & Männlichen und erfahren, wie wir diese Aspekte, unseres Selbst, in unserem Leben auf eine gesunde Art integrieren und leben können.

Je tiefer wir diese beiden Anteile mit einander verbinden und ins Gleichgewicht bringen, umso mehr können wir im Einklang mit uns selbst und unserem Umfeld leben.

Wir laden dich ein, mit uns einzutauchen und diese beiden Energien – Shiva & Shakti – zu erforschen und in ein gesundes Gleichgewicht zu bringen. Eine Reise zu dir selbst und die Begegnung mit deinen ureigenen Kräften, aufregend und lebendig.

In einem sicherern, gehaltenen und liebevollen Erfahrungsraum erforschen wir die Polaritäten in uns und nutzen unser Gegenüber als liebevoll unterstützenden Spiegel. Oft stoßen wir auf frühkindliche emotionale Verletzungen und alte Wunden, die uns immer wieder hilflos in Unverständnis und Schmerz, alte Muster wiederholen lassen. Diese werden wir wohlwollend Annehmen, durch tiefes Mitgefühl transformieren und in Selbstliebe wandeln.

Es ist die höchste Kunst des Menschen, in Balance zu leben. Dafür müssen wir beide Pole kennen, leben und lieben lernen. Lass uns gemeinsam tiefer eintauchen, um Dich neu zu erfahren und dir in deiner ganzen Lebendigkeit zu begegnen.

Wenn wir an einen Punkt kommen, an dem sich das heilig Weibliche mit dem heilig Männlichen in jedem von uns vereint, erschaffen wir in uns selbst eine heilige Verbindung des Mitgefühls und der Leidenschaft.Mathew Fox

Dieses Retreat ist eine Liebeserklärung an die Polarität, an das Leben hier auf Erden. Es ist eine Einladung, die sich an alle richtet, die in eine tiefe Verbindung mit ihrer Ur-Weiblichkeit und Ur-Männlichkeit kommen möchten, um nachhaltige Heilung im Innen und Außen zu finden.

Es eignet sich sehr als gemeinsame Reise mit dem Partner / der Partnerin, aber auch für Menschen ohne Partnerschaft die gerne in Gemeinschaft forschen, lernen und wachsen möchten.

Seminarstruktur

Männer und Frauen werden getrennt voneinander untergebracht sein.
Die Männer im Tippidorf, wo sie sehr naturverbunden und ursprünglich sein – und die Frauen im gemütlichen Haupthaus, wo sie sich geborgen fühlen – dürfen.

Unser Seminar wird aus mehreren Teilen bestehen.

Nach einem gemeinsamen Auftakt werden wir zunächst in getrennten Gruppen (Frauen und Männer unter sich), in unsere ganz eigene Energie eintauchen und unserer inneren Shiva & Shakti Kraft begegnen.
Anschließend führen wir diese erwachten Energien dann immer wieder in gemeinsamen tiefgehenden Zeremonien zusammen.

Denke immer daran, dass wir im Gleichgewicht erschaffen wurden. Das göttliche Männliche und das göttliche Weibliche existieren beide in uns. Nicht als Geschlecht, sondern als Energie… nicht als körperliche Eigenschaften, sondern als spirituelle ebenbürtige Pole. Überlege Dir bewusst, wie Du sie nähren magst, damit sie sich in Deinem Körper geborgen fühlen können.Elizabeth Shynell

Was Dich erwartet

  • Inspirierende und unterstützende Übungen, Rituale und transformative Meditationen
  • Die Verbindung zu deinen Gefühlen in deinem Körper
  • Bewusstseinsarbeit im Feld der Polaritäten und in Beziehung

– Unterdrückte Weiblichkeit/Männlichkeit anschauen und heilen

– das innere Kind spüren und halten lernen

– Loslösung von Vater und Mutter

– Beziehungsmuster erkennen und transformieren

– die sexuelle Urkraft öffnen

– Energieblockaden lösen

– Rückverbindung zu deiner Urweiblichkeit/Urmännlichkeit

Erkenne dein tiefstes, wahres Sein

  • Einen offenen Austausch, Bewegung, Tanz und Spaß in der Gruppe
  • Einen liebevollen und beschützen Raum im Kreise liebevoller Menschen
  • Emotionale & persönliche Betreuung 24/7
  • Reichhaltige vegane Verpflegung organisch und/oder regional
  • Ein wunderbarer Ort zum Sein mitten im Nationalpark Eifel

Shiva Energie

Shiva oder auch Yang Energie, ist der maskuline Pol göttlicher Schöpferenergie. Er steht für Bewusstsein, Klarheit und Wissen.
Er ist Fokus und Zielstrebigkeit.
Wenn Shakti die Quelle aller Kreativität ist, so ist er der Künstler, welcher aus dem endlosen Pool der Möglichkeiten aussucht und erschafft.

Begegne Shiva in diesem Seminar in neuer Tiefe.
Ergründe, wo du ihn bereits lebst und wo du ihn noch blockierst.
Findet er gesunden Ausdruck in deinem Leben?
Erfahre seine entfesselte Kraft, seine Liebe, den ganz einzigartigen Ausdruck, den er durch dich finden möchte.

Shakti Energie

Shakti oder auch Yin Energie, ist der feminine Pol göttlicher Schöpferenergie. Sie ist kreativ, wild und chaotisch. Ein endloses Feld der Möglichkeiten. Sie ist fließend, emotionsvoll, ekstatisch tanzend, sinnlich und ausdrucksstark.

Begegne Shakti in diesem Seminar in neuer Tiefe.
Ergründe, wo du sie bereits lebst und wo du sie noch blockierst.
Findet sie gesunden Ausdruck in deinem Leben?
Erfahre ihre entfesselte Kraft, ihre Liebe und ihre ganz einzigartige Verkörperung durch dich.

Dies ist eine Einladung, tiefgreifende Erfahrungen mit deinen weiblichen und männlichen Anteilen zu machen und sie in einem heiligen Raum zu entdecken und zu erleben.

Dieser Workshop ist für Dich…

  • wenn du dir tiefe und wahrhaftige Begegnungen mit dir selbst und deinen Mitmenschen wünschst
  • wenn du die Polarität von Weiblich & Männlich besser verstehen lernen – und diese Energien als Kraftquelle und in Balance in deinem Leben integrieren möchtest
  • wenn du dich in deinem Herzen nach mehr Verbindung und Intimität sehnst
  • wenn du deine Urkraft wieder voll in dich einladen möchtest

Worte an die Frauen

Wir leben in einer Gesellschaft in der weibliche Qualitäten kaum gewürdigt werden. Sanftheit, Fühlen, ohne ein Ziel agieren, Wildheit sind beispielsweise Aspekte, die uns kaum als wertvoll vermittelt wurden. Oft haben wir das Gefühl es werden hohe und ganz bestimmte Anforderungen an uns gestellt, wie eine Frau zu sein hat. Ihr Verhalten, ihr Körper, ihr Lebensweg.

Um in diese Gesellschaft hineinzupassen, gehen viele von uns in die ungesunde Männlichkeit des Funktionierens und wir versuchen unsere weiblichen Anteile zu unterdrücken. Oder wir haben so eine Wut auf die Männliche Energie, durch all die Verletzungen die wir erleben mussten, dass wir sie ganz ausschließen und in uns selbst versinken.

Oft sind wir abgeschnitten von unserer Beckenkraft, der wilden Frau in uns, die frei ihren Ausdruck lebt. Ihr ist es egal was Andere von ihr denken und welche scheinbaren Ansprüche an sie gestellt werden. Sie lebt frei und erforscht sich selbst jeden Tag neu. Sie erlaubt sich ihr Fühlen, ihre Weichheit, ihre Intuition, ihre Sinnlichkeit, ihre Kraft und Stärke.

Sie weiß um ihr wahres Sein. Diese und deine ganz individuelle wilde Frau wollen wir wieder einladen.

Wir wollen neu entdecken wer wir sind, wenn unser Herz und unser Becken sich kraftvoll verbinden. Sanft und stark dürfen wir in unseren ganz eigenen Ausdruck von Weiblichkeit wachsen. Mit dieser Herz-Becken-Verbindung, unserer Sanftheit und Kraft, werden wir dann der Verkörperung des Mannes begegnen.

WAS ERWARTET DICH IM KREIS DER FRAUEN?

  • Eine verbundene & nährende Schwesternschaft
  • Schattenarbeit & die tiefe Begegnung mit deinem inneren Kind
  • Verbindung zu Deiner ureigenen weiblichen Energie
  • Die Erforschung deiner Weiblichkeit & die Berührung mit deiner männlichen Energie
  • Erweckung der wilden Frau und Beckenkraft
  • Verbindung mit deinem Herzen & der bedingungslosen Liebe in dir
  • Tanz, Meditation und somatische Körperarbeit
  • Gefühlsarbeit – Spüren und spürbar werden
  • Heilsame und tief transformierende Rituale und Zeremonien

Worte an die Männer

Unsere moderne Zeit hat es männlichen Qualitäten erlaubt, langsam zu entschwinden und ungesunde Männlichkeitsmuster hervorzubringen. Männlichkeit ist in unserer heutigen Gesellschaft meist geprägt von Stärke, Leistung, Konkurrenz, Missgunst und Neid. Ganzen Generation von Männern ist es schwierig geworden, einer rasant verändernden Welt zu begegnen, die sich Großteils aus alten Mustern und kollektiven Glaubenssätzen der Männlichkeit entwickelt.

Mit kaum Werkzeugen oder Leitfäden sind wir heute nicht mehr gut gerüstet, um dem Leben und seinen Herausforderungen zu begegnen, was zu tiefer Verwirrung in unserem Wesen führt. Oft sind wir sehr emotional und harmoniebedürftig, doch nicht im wahren Fühlen und dadurch auch nicht in unserer inneren Kraft. Oder wir sind ganz abgeschnitten von unseren Gefühlen und nicht wahrhaft präsent für uns selbst und unser Umfeld.

Wenn wir uns aber wieder mit unserem Herzen, unseren Gefühlen, unseren Bedürfnissen und allen voran mit unserer inneren Stärke und Brüderlichkeit verbinden; dann schaffen wir für uns eine Möglichkeit, uns in unserer Authentizität,Verletzlichkeit und Kraft zu zeigen und führen uns gemeinsam – zu tieferer Klarheit mit uns Selbst.

Mit dieser Klarheit und aus diesem kraftvollen und herzverbundenen Raum werden wir dem Mysterium der Frau begegnen.

WAS ERWARTET DICH IM KREIS DER MÄNNER?

  • Eine verbundene & nährende Bruderschaft
  • Verbindung zu deiner ureigenen männlichen Energie
  • Die Erforschung deiner Männlichkeit und dieBerührung mit deiner weiblichen Energie
  • Tanz, Meditation und somatische Körperarbeit
  • Gefühlsarbeit – Spüren und spürbar werden
  • Heilsame und tief transformierende Rituale und Zeremonien
  • Naturerfahrung
  • Philosophiekreise

Unser gemeinsamer Raum

Im gemeinsamen Raum kommen wir mit all unseren wunderbaren Qualitäten, aber auch unseren verletzlichen Anteilen zusammen. Wir begegnen uns spielerisch, lebendig, kraftvoll und authentisch. In unterschiedlichen, achtsamen Erfahrungsräumen erleben wir das Spiel aus Nähe und Distanz, tauchen tief ein in Rituale und Zeremonien. Erleben das Mysterium des göttlichen Tanzes zwischen Shiva und Shakti.

Es wird immer wieder Zeiten in getrennten Räumen geben, in denen Frauen und Männer in ihrem ganz eigenen Feld verweilen. Dies ist die Gelegenheit uns mit unseren Ureigenen Energien zu verbinden, um nachzuspüren und zu integrieren. Dann kommen wir immer wieder zusammen, um unsere Qualitäten und Geschenke untereinander zu teilen, uns im gemeinsamen Feld zu nähren und die Unterschiedlichkeit, sowie Gleichheit in uns zu feiern. Neugierig, kraftvoll und voller Freude.

Seminarzentrum Beuerhof

Dort, wo vor 13.000 Jahren die Vulkane in der Eifel tätig waren, zwischen Nürburgring und Blankenheim, liegt das Seminarzentrum Beuerhof. Mit seinen ca. 12 ha Fläche, einem Tipidorf, Seminarräumen und kleineren Einheiten bietet ist es der perfekte Rückzugsort für transformative Arbeit und Innenschau.

Der Beuerhof liegt eingebettet in die Naturlandschaft des Nationalparks Eifel und bietet dort ein Stück Heimat, für jeden, der diesen Ort besucht. Abseits gelegen, auf 500 m Höhe, schaut der Besucher in die weite Landschaft und atmet tief ein. Es liegt etwas ganz Besonderes in der Luft. Wohlbefinden stellt sich ein, Zufriedenheit und ein Aufatmen. Als hätte der Platz all die Jahre gewartet, um Dich endlich zu begrüßen. Er heißt Dich willkommen und bietet dir Raum, dich zu verbinden, mit der Natur, Mutter Erde, den Kelten, den Indianern, aber allen voran mit dir selbst. Die Sprits des Platzes unterstützen dich dabei.

Der ganze Beuerhof liegt auf einem Erd-Meridian. Erd-Meridiane sind Gravitationslinien, die um unsere Erde laufen. Sie wurden von den Vorfahren als bevorzugte Bau- und Ritualplätze genutzt. Dieser Platz wurde somit vor vielen tausend Jahren bereits als Kultstätte und Zeremonienplatz von Kelten, Römern und anderen Vorfahren genutzt. Viele Menschen, die hierherkommen, spüren die Energien und Ausstrahlungen dieser Erde.

Die Verbundenheit mit der Natur, den Tieren, den Menschen und dem in Allem innewohnenden Kräften führt zu mehr Klarheit, was unser ursprüngliches Selbst tatsächlich bedeutet. Diese Verbundenheit erfährt jeder auf seine individuelle Art und Weise, aber wir gehen alle mit diesem Gefühl nach Hause und tragen es tief verwurzelt in unserem Herz in die Welt. Dies macht den Zauber des Beuerhof und seiner Kraftplätze aus.

Das alte Haupthaus mit den heutigen 450 qm Wohnfläche steht auf den Fundamenten einer römischen Villa aus der Zeit, als der Beuerhof noch eine Pferdewechselstation der römischen Legionen und Raststätte für die Reisenden war. Heerstraße; so heißt heute noch die Straße vom Dorf raus zu uns. Die heutigen Mauern sind im 15. Jahrhundert gebaut worden, teils mit Baumaterial aus der Burgruine nebenan im Wald. Der heutige Keller stammt noch aus der Römerzeit.

Preis & Details

GESAMTPREIS € 1.280,-

Frühbucheroption:

Die ersten 6 Anmeldungen € 1.110,- / 6-16te Anmeldung € 1.200,- / alle weiteren Anmeldungen 1.280,-

-inkl. Essen & Unterkunft / 560,- vegane Vollverpflegung mit 7 Übernachtungen

Die Männer sind im Tipidorf und die Frauen im Haupthaus in gemütlichen 2-4 Bett-Zimmern untergebracht.

Kontaktiere uns gerne, wenn es weitere Fragen geben sollte (E-mail oder Kontaktformular)

Rückerstattungsvereinbarung: Verbindliche Anzahlung, um Dir Deinen Platz zu sichern: € 250,- (nicht ersttatbar). Sollte das Seminar allerdings wider erwartend nicht stattfinden, werden alle bereits geleisteten Zahlungen zurück erstattet.

 

Dieses Seminar ist eine wunderbare Gelegenheit für eine geimeinsame Reise mit Partner*in, aber auch für Menschen ohne Partnerschaft die gerne in Gemeinschaft forschen, lernen und wachsen möchten.

Wir werden am Samstag, beim ersten Kennenlernen (um 16:00 Uhr) und einem gemeinsamen Abendessen, das Seminar beginnen. Bitte sei früh genug vor Ort, damit Du genug Zeit für Dich hast, um anzukommen und evtl. Dein Zimmer zu beziehen. Am Samstag gegen Mittag/Nachmittag werden wir das Seminar im Redekreis beenden.

Sanyana, Robert und Arati

Wir begleiten nun seit vielen Jahren Menschen auf ihrem Lebensweg und sehen unsere Berufung darin, innere Transformationsprozesse mit all unserer Erfahrung zu unterstützen. Zudem forschen und lernen wir kontiniuerlich in verschiedensten Feldern der Selbsterfahrung, um unsere Geschenke integriert und inspiriert an Dich weiter zu geben.

Durch unsere Erfahrungen, sind wir sehr vertraut mit den körperlichen und emotionalen Anliegen, die bei unterschiedlichsten Themen aufkommen können – und diese sind in unseren Räumen von Herzen eingeladen.

Während dem gesamten Seminar werde wir für Dich da sein und Dir zu jeder Tag- und Nachtzeit, Raum und liebevolle Aufmerksamkeit widmen, wenn es das braucht. In uns findest Du Unterstützung sowie die Möglichkeit tiefere Zusammenhänge zwischen deinem Körper, deiner Psyche und deinen Gefühlen zu erkennen.

SANYANA

Langjährige Depressionen und eine Essstörung, sowie schwierige Familienverhältnisse, forderten mich schon sehr früh dazu auf, den Weg der Selbsterkenntnis und Heilung zu gehen. Aus meinem eigenen Heilungsweg entstand meine Berufung, die ich darin sehe, das Licht in mir und allen Wesen zu erkennen. Frei von Bewertung zu sein und andere dabei zu unterstützen, ebenfalls diesen weiten Raum in sich selbst zu entdecken.

Diesen Raum des tiefen Friedens und der grenzenlosen Annahme und Liebe.
Gleichzeitig möchte ich an die Urkraft erinnern, die in uns allen schlummert und deren Feuer unser Leben und diese Welt transformieren kann. So kreiere ich heute heilsame Räume, in denen Menschen sich selbst begegnen können. Sich erkennen, heilen und über sich hinauswachsen können. Meine Arbeit setzt sich vor allem aus tiefenpsychologischen, schamanischen und tantrischen Einflüssen zusammen.

ROBERT FÖRG

Durch einen nahezu tödlichen Lawinenunfall, anschließender Visionssuche und jahrlanger, intensiver Arbeit an mir selbst hat mir das Leben klar gezeigt, dass meine künftige Lebensaufgabe in der Arbeit mit heranwachsenden jungen und erwachsenen Männern liegt.

Es ist mir eine große Freude Männer auf Ihrem Weg wohlwollend zu begleiten und ihnen in Ihre Kraft zu helfen.

Als Wildnis Pädagoge und leidenschaftlicher Bergsteiger ist die Natur mein Raum zum Sein. Sie ist einer meiner größten Lehrer und Ort von Erkenntnis und Heilung.

Robert durfte für die Zeitschrift FREILERNER einen Artikel, zu seinem Herzensthema verfassen, der Dir weitere Informationen, Hintergründen und Anregungen zum Seminar gibt: Initiation BOYS to Men

ARATI

Neben meiner großen Leidenschaft für Embodiment, Authentic Relating, Yoga, Meditation und Tanz, schlägt mein Herz ebenso für die Kraft des Kakaos und selbstgemachte Schokoladen. In meiner Heimat veranstalte und organisiere ich regelmäßig, neben dem Ecstatic Dance Allgäu, weitere tief gehende, lebendige und berührende Gruppen, um sich und anderen wahrhaftig zu begegnen.

Als ausgebildeter Yogalehrer sehe ich im Yoga, in Beziehungen – und im Leben selbst, eine niemals endende Reise der Heilung und Selbsterforschung. Auf meinem bisherigen Lebensweg hatte und habe ich das Glück, von großartigen Lehrern zu lernen, sowie zahlreiche Wege und Methoden der Selbsterkenntnis zu erfahren.

Mit dem Herzen des ewigen Schülers bereitet es mir große Freude, gemeinsam Räume der Achtsamkeit und Verbundenheit zu schaffen – weiter zu lernen, mein Wissen zu teilen und andere Menschen ein Stück auf Ihrem Lebensweg zu begleiten.

Menü
Newsletter
Bleib immer auf dem Laufenden zu aktuellen Workshops, Retreats und dem Ecstatic Dance.
ja, bitte halte mich auf dem laufenden
nein danke!
close-link