Embodied Movement – Tanz Workshop / 28.04. – 01.05.2022

Lass Deinen Körper fließen, über alles hinaus, was Du jemals gekannt hast.

Embodied Movement – Tanz Workshop

Die Kunst der kinästhetischen Verkörperung von Klang und Emotion

mit Frank Lee Döllinger           Ayurvedahof Engel / Allgäu

Donnerstag 28. April – Sonntag 01. Mai 2022

Tanzen ist nicht nur eine Reihe von natürlichen und spontanen Veränderungen in der Bewegung. Ein guter Tänzer lässt sich von seiner Intuition führen, wohin auch immer sie ihn hinführen will. Es geht darum, nicht einzugreifen oder die Bewegungen zu stören, wenn diese spontan von innen heraus entstehen und geschehen wollen. Um uns mit der angeborenen Weisheit unseres Körpers zu verbinden, müssen wir lernen loszulassen.

In diesem Retreat wird Frank Dir eine Methode vorstellen, mit der das Geheimnis der Ästhetik, im eigenen Körper erfahren werden kann. In diesem Bereich des Erforschens, ist das Potenzial der Kreativität, aus dem Du schöpfen kannst, einfach unvorstellbar. Es ist reine Kunst in Bewegung.

Frank Lee wird dich mit deiner angeborenen Bewegungsintelligenz verbinden und zeigt dir, wie du sie nutzen kannst, um damit zu tanzen. Er leitet dich in einen Bewusstseinszustand, der eine der mächtigsten menschlichen Erfahrungen ist. Du wirst sehen, warum es heißt, dass Tanz keine Tätigkeit ist, sondern etwas ist, das mit dir geschieht. Das Training wird deine Beziehung zu deinem Körper spürbar positiv verändern. Jeder interpretiert die Übungen auf seine eigene Weise und orientiert sich an seinen eigenen Grenzen.

Nutze die Möglichkeit und tauche mit Frank ein in ein Forschungsfeld, um Dich mit Deiner persönlichen Quelle angeborener Bewegungsintelligenz verbinden. Erfahre wie Du Deine Aufmerksamkeit vom Denken, auf das reine Körperbewusstsein lenken und ungestört dort verweilen kannst.

Für dieses Training wirst Du, unter anderem, auch etwas Mut brauchen, da Du Dich etwas Höherem hingeben wirst. Wenn Du es schaffst, alle Konzepte loszulassen, musst Du Dich nicht mit einer Absicht bewegen. Etwas in Dir wird Dich bewegen. Wenn Du über die Erschöpfung hinausgehst, kannst Du Ekstase und einen tiefen Zustand von Trance erreichen. Je mehr Du Dich hingeben und loslassen kannst, desto mehr Seele, desto mehr Ästhetik und Schönheit kommt in jede, auch noch so kleine, Deiner Bewegungen.

Mit geschlossenen Augen versuchst Du, so tief wie möglich in Dein Innerstes einzutauchen. Dieser Geisteszustand ist eines der mächtigsten Dinge, die wir als Menschen erfahren können. Dies ist der direkte Weg zur Unsterblichkeit im taoistischen Sinne. Dieses Training wird Deine Beziehung zu Deinem Körper und die Art und Weise wie Du Dich bewegst, für immer verändern.

Beurteile keine Bewegung. Versuche nicht zu verstehen, was Du tust. Mach einfach eine Bewegung – furchtlos -, und genauso wie sie gemacht werden will.

Was Dich erwartet

  • Eine Einführung in tiefes transformatives Wissen, welches eher gefühlt als verstanden wird
  • Verschiedene Bewegungsübungen, sowie viel Tanzen
  • Ein tieferes Verständnis verschiedener Bewegungstechniken
  • Du lernst Deine Bewegungsmuster kennen und entwickelst diese weiter
  • Ein freies und kreatives Erforschen, – Deines eigenen Körpers und Dich als Tänzer
  • Jede Menge Spaß
  • Sauna
  • Reichhaltige ayurvedische Küche – vegetarisches Frühstück, Mittag- und Abendessen (vegan optional)
  • Alle Lebensmittel sind vorwiegend biologisch und/oder regional
  • Frisches und belebtes Grander Quellwasser
  • Wunderschöne und gemütliche Unterkünfte
  • Eine einzigartige Location in Alleinlage, umgeben von saftigen Wiesen und Wäldern, inkl. Ausblick auf die Allgäuer Bergwelt

Ayurvedahof Engel - Allgäu

Mit einer atemberaubenden Aussicht auf die Oberallgäuer Bergwelt liegt der Ayurvedahof Engel auf knapp 1000 Meter Höhe idyllisch eingebettet in Wiesen, Bach und Wald.
Du findest dort einen ganz wunderbaren Ort der Kraft, Fülle und Geborgenheit.

Ein Platz um ganz loszulassen und bei Dir anzukommen. Mit seiner ganz besonderen Energie lädt er Ruhe, Leichtigkeit und Inspiration in unser Leben ein.

Die Vision für diesen Fleck Erde war und ist es, einen Ort zu kreieren, der der geistigen Sammlung, dem gemeinsamen Wachstum und der Stille dient – einen Platz zum Anhalten, zum „zur Ruhe kommen“, einen Raum in dem man behütet und wahrgenommen wird. Einen Raum der dem Erlangen von Wissen & Erfahrung dient, die nachhaltig zu einem Leben in Harmonie mit sich selbst, den Mitmenschen, aller Wesen und der Natur führt; einen Raum in dem es möglich wird, sich selbst zu erkennen.

Belebtes Wasser

Weil uns Wasser wichtig ist, schenken wir ihm möglichst große Aufmerksamkeit. Im ganzen Haus steht dir weiches und belebtes Grander Quell-Wasser zur Verfügung. Natürlich bereiten wir unser Essen und unsere Tees damit zu. Und das kannst du schmecken – und beim Duschen fühlen!

Ayurvedische Küche

Gutes, ehrliches, frisch gekochtes und deshalb auch wohltuendes Essen liegt uns besonders am Herzen. Die kulinarische Versorgung deiner Gruppe übernehmen wir also gerne für dein Seminar; wir kochen für unsere Gäste so genannte ayurvedische „Tridosha-Gerichte“, die vegetarisch und auf Wunsch auch vegan sind.  Nur die besten Zutaten wandern in unsere Speisen; dabei ist uns der Aspekt vorwiegend regionale, biologische und saisonale Lebensmittel zu verwenden wichtig.

Preise & Details

Zweibettzimmer/1 Dreibett – 585,- / Schlaflager – 545,-

Frühbucherpreis bis 01.03.2022 

Zweibettzimmer/1 Dreibett – 555,- / Schlaflager – 515,-

-inkl. Essen & Unterkunft-

Unterkunft mit ayurvedischer Vollpension – vegetarisch. Vegan – sprech mich hier bitte an.

Kontaktiere uns gerne, wenn Du irgendwelche Fragen haben solltest. (E-mail oder Kontaktformular)

Unterbringung erfolgt in einem der, super gemütlichen, Doppel/Zweibett, 1 Dreibett-Zimmer oder im Schlaflager.

Rückerstattungsvereinbarung: Verbindliche Anzahlung, um Dir Deinen Platz zu sichern: € 200,- (nicht ersttatbar).  Sollte das Seminar allerdings wider erwartend nicht stattfinden, werden alle bereits geleisteten Zahlungen zurück erstattet.

Wir werden am Donnerstag, nach einem gemeinsamen Abendessen (um ca. 18:00 Uhr) und ersten kennenlernen, das Seminar beginnen. Bitte sei früh genug vor Ort, damit Du genug Zeit für Dich hast, um anzukommen und Dein Zimmer zu beziehen. Am Sonntag gegen Nachmittag / frühen Abend werden wir das Seminar im Redekreis beenden.

Kontaktiere uns bitte, wenn Du noch weitere Fragen haben solltest.

Frank Lee

Als Kind machte Frank Lee seine ersten Schritte im Breakdance. Er spürte früh einen Unterschied, zwischen einer Bewegung, die Leidenschaft in sich trug, und einer, die „leer“ war. Die Frage, was diese Unterscheidung ausmacht, führte ihn unerwartet in die Tiefen des Bewusstseins und seiner Beziehung zum Körper. Seit nun mehr als zwanzig Jahren ist dies die Leitfrage seiner fortwährenden Odyssee.

Kontinuierlich erforscht er unbewusst initiierte Bewegungen, wie Reflexe und den uns allen innewohnenden Wunsch des Körpers, sich zu bewegen, insbesondere wenn Musik gespielt wird. „Ich habe unzählige Bewegungsansätze erforscht und studiert, – von verschiedenen Tanzen Stilen bis hin zur Körper-Therapie -, und ihre Essenzen herauskristallisiert“. All diese Erfahrungen und dieses Wissen, welches er in den Jahren erfahren und zusammentragen durfte, erschufen in ihm ein größeres Bild. „In uns existiert etwas, dass jenseits unseres Bewusstseins lebt und seinen eigenen Willen und Charakter hat“. Er sagt, je mehr wir „es“ unseren Körper übernehmen lassen, desto mehr Ästhetik, Komplexität und Leichtigkeit erlauben wir in unseren Bewegungen. Für ihn ist dies ein ganzheitlicher Weg um sich wieder direkt mit unserer alten, angeborenen Bewegungsintelligenz zu verbinden.

Eines ist klar: Tanz ist keine Tätigkeit, es ist ein Zustand. In seinem kontrastierenden Leben gelingt ihm immer wieder der Spagat zwischen künstlerischer Avantgarde und therapeutischer Arbeit. Frank Lee ist Teil internationaler künstlerischer Kooperationen und einer der Wenigen, die Tanz aus Sicht eines Künstlers wie der eines Therapeuten lehren können.

Menü
Newsletter
Bleib immer auf dem Laufenden zu aktuellen Workshops, Retreats und dem Ecstatic Dance.
ja, bitte halte mich auf dem laufenden
nein danke!
close-link